agorum blog

Wettbewerbsfähig durch Digitalisierung

Wettbewerbsfähig dank Digitalisierung

Trotz der kaum noch wegzudenkenden Thematik sehen nicht alle Unternehmer die Digitalisierung von Geschäftsprozessen als Zukunftsperspektive für ihren Betrieb an. Im Gegenteil, oftmals haben die Geschäftsführer Angst vor ungewollten Folgen. Doch inzwischen kristallisiert sich heraus: Wer nicht mitzieht, wird in absehbarer Zeit an Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Wir nehmen Sie und Ihr Unternehmen an die Hand und zeigen Ihnen mit unserem Dokumentenmanagementsystem Perspektiven auf, die sich erfolgreich mit Ihren Unternehmenszielen vereinbaren lassen.

Wo die Digitalisierung ein Thema ist

Die Digitalisierung beginnt bereits mit dem Scannen eines Dokuments. Die Umwandlung von Unterlagen in Papierformat zur elektronischen Variante legt den Startschuss für eine digitale Transformation. Es darf nur nicht bei diesem einen Schritt bleiben. Der Digitalisierungsprozess im Arbeitsalltag beginnt klein und wächst stetig. Die Vernetzung von vielen einzelnen Prozessen führt dann zur digitalen Transformation.

Einsatz im Privatleben

Nehmen wir einmal unser eigenes Privatleben her, stellen wir fest, dass ein Großteil der Kommunikation mit anderen digital abläuft. Urlaubsfotos werden via Smartphone weitergeleitet, und Grüße erfolgen per Posting im Social Media mit entsprechender Verlinkung. Bezahlvorgänge werden per App auf dem Smartphone getätigt, und Termine werden über verschiedene Planungstools mit der Familie geteilt. 

Mal ganz ehrlich, schlagen Sie bei einer Frage noch ein Lexikon auf? Wohl kaum, denn dafür gibt es Suchmaschinen. Nicht umsonst hat ein Konzern wie Google 3,8 Millionen Suchanfragen pro Minute. Das geht nicht nur schneller, sondern auch mobil von unterwegs. Wenn wir darüber nachdenken, entdecken wir noch viele weitere Beispiele aus unserem alltäglichen privaten Umfeld. 

Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf

Ja, besondere Umstände haben das Thema schneller weiter vorangetrieben, dennoch sind wir uns sicher: Die Digitalisierung hätte im Laufe der Zeit automatisch an Fahrt zugenommen. Wenn wir jetzt noch darüber nachdenken, inwiefern uns digitale Strukturen das Leben vereinfachen, gibt es kaum noch schlagkräftige Argumente dagegen. Egal ob beruflich oder privat, digitale Prozesse sind überall. Selbst Bildungsstätten wie Schulen und Universitäten setzen inzwischen auf digitale Lösungen und investieren in elektronische Prozesse.

Warum eine Digitalisierung förderlich ist

In den letzten Wochen und Monaten konnten wir feststellen, wie entscheidend es ist, dass Unternehmen, egal aus welcher Branche, flexibel auf veränderte Voraussetzungen reagieren können. Die Digitalisierung allein löst keine Probleme, sie kann aber durchaus ein wichtiger Impulse dafür sein, vorhandene Herausforderungen in den Griff zu bekommen. 

Unternehmensbeurteilung

Für eine Beurteilung oder eine Bewertung eines Unternehmens spielt der Grad der Digitalisierung eines Unternehmens inzwischen eine wesentliche Rolle. Partner und Investoren fragen bewusst nach digital gesteuerten Geschäftsprozessen, aber auch Kunden legen immer größeren Wert auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die fortschrittlich denken und handeln. Und das nicht ohne Grund. Arbeitsabläufe lassen sich mittels digitaler Hilfe gezielt steuern und effizienter umsetzten, das wissen auch potenzielle Mitarbeiter. 

Arbeitsprozesse

Die allgemeine Arbeitsorganisation lässt sich räumlich und zeitlich flexibler gestalten. Zudem steht einer kollaborativen Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen und Standorten nichts mehr im Weg. Der gezielte Austausch mit anderen Fachabteilungen oder die Projektarbeit mit Kollegen aus einer anderen Zweigstelle inklusive Filesharing können problemlos zum Bespiel mit Hilfe eines Datenraums angegangen werden.

Raum für Innovationen

Durch das Aufgeben von alteingesessenen Unternehmensstrukturen bietet sich Raum für neue Ideen und deren Umsetzung. Alte Prozesse werden hinterfragt und entsprechend optimiert. Einer Betriebsblindheit wird entgegengewirkt.

Interne Kommunikation

Durch das Einsetzen des Dokumentenmanagementsystems agorum core bündeln Sie alle Informationen in einem System und stellen damit sicher, dass alle Mitarbeiter den selben Informationsstand haben. Alle Daten sind für alle Angestellten gleichermaßen zugänglich, sofern die Berechtigungsstufe stimmt. Dies fördert zwangsläufig die interne Kommunikation und verhilft zum gegenseitigen Austausch.

Wie eine Umsetzung erfolgreich gelingt

Der beste Weg führt über einen Digitalisierungsbeauftragten, der sich dem Thema der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen ganzheitlich annimmt und alle relevanten Entscheidungen in Absprache mit der Geschäftsleitung trifft. Dieser erstellt im ersten Schritt eine Ist-Analyse und geht dem Digitalisierungspotential im Unternehmen auf den Grund. Erst im Nachgang daran prüft der Digitalisierungsbeauftragte, welche Software die geeignete Lösung darstellt und wie die Umstellung der Arbeitsprozesse angegangen wird, um eine ganzheitliche Transformation zu erreichen. Denn Lösungen, die nur Abschnitte dessen betrachten, was relevant ist, sind zum Scheitern verurteilt.

Außerdem sollten Sie Ihr komplettes Team in die Planung einbeziehen und entsprechendes Mitspracherecht einräumen, da die Beschäftigten viele hilfreiche Tipps geben können, wie eine Prozessoptimierung aussehen könnte.

Warum agorum core eine gute Wahl ist

Die Open-Source-Software agorum core wurde in Deutschland entwickelt und ist on-premises und in der Cloud verfügbar. Statt auf verschiedene Insellösungen zu setzen, erhalten Sie mit agorum core ein zentrales System, das sämtliche Anforderungen Ihres Unternehmens in einer Weboberfläche abbildet. Unser Bestreben liegt darin, für alle Nutzer alle Arbeitsabläufe noch einfacher und besser zu gestalten. Mit dem Einsatz von agorum core ist es möglich, alle Anwendungen in einem System zu vereinen. Durch Schnittstellen besteht zudem die Option, Branchenlösungen nahtlos anzubinden. Des Weiteren ist agorum core zu jedem Zeitpunkt updatefähig und lässt sich so auch in Zukunft auf Änderungen Ihrer Unternehmensprozesse anpassen.

Mit agorum core erhalten Sie nicht nur eine Software, sondern ein ganzes Team, das hinter dem Produkt steht und dafür brennt. Sollte es eine Lösung, die Sie für Ihre Unternehmensprozesse benötigen, noch nicht geben, wird diese von uns individuell konfiguriert. Wir nehmen Ihre Bedürfnisse ernst und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine perfekt auf Sie zugeschnittene Lösung.

Kommen Sie jetzt auf uns zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie wöchentliche Updates über weitere spannende Themen.