agorum blog

Verträge verwalten: Digitales Vertragsmanagement und Vertragsarchivierung

Digitales Vertragsmanagement

Schätzen Sie einmal, wie viele Verträge mit welcher Laufzeit aktuell in Ihrem Unternehmen unterwegs sind? Vermutlich wissen Sie es nicht so ganz genau, oder? Dabei ist es doch sehr ärgerlich, wenn sich Verträge automatisch verlängern, obwohl sie eigentlich gekündigt werden sollten oder die Konditionen neu verhandelt werden könnten. Außerdem wäre es oft sinnvoll, die Verträge und deren Inhalte unterschiedlichen Personen und Abteilungen zur Verfügung zu stellen, um die Rahmenbedingungen voll auszuschöpfen und bei Verhandlungen sattelfest zu sein.

Nicht zu viel und nicht zu wenig: Verträge effizient verwalten

Vielleicht kennen Sie es auch von Ihrem privaten Mobilfunkvertrag: Sie haben die Kündigungsfrist verschlafen und der Vertrag hat sich automatisch verlängert. Nun müssen Sie ein Jahr warten, um in einen günstigeren Tarif zu wechseln oder von Vergünstigungen zu profitieren, die sie bei einer manuellen Verlängerung hätten haben können. Bei einem Mobilfunkvertrag ist das vielleicht noch zu verschmerzen und nach dem ersten Ärger wieder vergessen, bei Miet-, Leasing-, Partner-, Versicherungs- und Service-Verträgen im Unternehmen sieht das etwas anders aus. Hier können Sie unnötig viel Geld verbrennen, wenn Sie nicht rechtzeitig die Vertragsunterlagen prüfen.

Daher ist es sinnvoll, Verträge über ein digitales Vertragsmanagement zu verwalten, das Ihnen die Verträge regelmäßig und rechtzeitig in die Wiedervorlage legt, um darauf reagieren zu können.

Welche Vorteile bietet die digitale Vertragsverwaltung?

Sehr viele. Sie nimmt Ihnen viel Arbeit ab, indem Verträge durch Workflows automatisiert gesteuert werden. Immer wenn eine Entscheidung zu Fristen und Fälligkeiten ansteht, bekommen Sie vom System automatisch eine Wiedervorlage:

  • Beim Scannen eines Vertrages können die erforderlichen Metadaten wie z.B. Laufzeit, Kündigungsfristen und Vertragspartner erfasst werden.
  • Mit diesen Daten kann der Vertrag automatisch von einem Workflow in der entsprechenden elektronischen Akte abgelegt werden und einer Person, Gruppe oder Abteilung zugewiesen werden, die den Vertrag einsehen darf und bearbeiten soll.
  • Damit können alle, die die Berechtigungen besitzen, jederzeit auf den Vertrag zugreifen, auch wenn der Mitarbeiter zum Beispiel gerade beim Kunden sitzt und darauf angewiesen ist, die Vertragsinhalte genau zu kennen. Dann kann er sich einfach über Smartphone, Tablet oder Notebook den Vertrag anzeigen lassen.
  • Da der Vertrag in einem DMS volltextindexiert und mit Metadaten angereichert ist, gestaltet sich auch die Suche nach einem Vertrag sehr komfortabel. Geben Sie einfach die Vertragsnummer oder Stichworte aus dem Inhalt in die Suchmaske ein und Sie erhalten sofort den gewünschten Vertrag angezeigt.
  • Die Vertragsarchivierung erfolgt elektronisch.

Das Stöbern und Suchen in Papierakten gehört damit der Vergangenheit an.

Fristen einhalten und Bearbeitungsschritte protokollieren

Die Vertragsverwaltung in einem Dokumentenmanagement-System erinnert rechtzeitig vor Ablauf eines Vertrages daran, den Vertrag zu überprüfen. Diese Erinnerung ist nicht zwangsläufig an Personen gebunden, denn wenn der Kollege sich gerade im Urlaub befindet oder krank ist, nutzt auch die Erinnerung nichts. Entweder Sie teilen die Bearbeitung des Vertrags einer ganzen Gruppe zu, aus der dann eine Person den Workflow annehmen muss, und / oder sie bauen Eskalationsstufen ein: Wird ein Vertrag nicht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bearbeitet, wird der Vorgang eskaliert und an eine übergeordnete Stelle weitergeleitet, die sich dann darum kümmern kann. Wird ein Vertrag nach der Wiedervorlage gekündigt, wird er aus dem Workflow entfernt und automatisch der Vertragsarchivierung zugeführt.

FAZIT

Ein DMS erledigt das Vertragsmanagement mit Links und bietet darüber hinaus noch komfortable Zusatzfunktionen, die Ihnen das Leben einfacher machen! Unternehmen, die künftig das digitale Vertragsmanagement automatisieren möchten, sind herzlich zu einer Online-Demo eingeladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie wöchentliche Updates über weitere spannende Themen.