Dieser Changelog umfasst Neuerungen, Änderungen und Bugfixes ab der agorum core-Version 10.0.8. Changelogs zu älteren Versionen finden Sie hier.

Version 10.0.8

veröffentlicht am 23.11.2021 (zu den Downloads)

Lesbarmachung

  • Dokument kann jederzeit sichtbar gemacht werden

Zeitgerechte Archivierung

  • Es muss sichergestellt sein, dass jedes Dokument zum frühstmöglichen Zeitpunkt archiviert werden kann

Plausibilisierung der Vollständigkeit

  • Kommen alle Dokumente vollständig an

Bildliche und inhaltliche Übereinstimmung

  • Das gescannte Dokument muss mit dem Original bildlich übereinstimmen

Indexierung

  • Wiederauffindbarkeit geprüft

Unveränderbarkeit und Historie

  • Dokument kann nicht gelöscht werden, Veränderung nur mit Historie

Berechtigungskonzept

  • Benutzerrechte geprüft

Aufbewahrungsfrist

  • Prüfung der Dauer der Aufbewahrungsfrist

Ausgabemöglichkeiten

  • Dokument kann exportiert und ausgedruckt werden

Anwenderdokumentation

  • Änderungen innerhalb der Verfahrensbeschreibung für den Anwender durchgeführt und geprüft

address

  • Weitere Telefontypen hinzugefügt.

agorum.workflow.library.basic

  • Neuen Parameter-Baustein für "buttons" hinzugefügt. Findet Verwendung im neuen Workflow-Knoten "agorum.metadata.collection.form".

Berechtigung

  • Berechtigung "adminsAffected" für agorum core open hinzugefügt.

E-Mail

  • Fehlermeldung bei der Anzeige von E-Mails hinzugefügt, die E-Mails im Anhang haben.

form

JavaScript-Modul common/xml

JavaScript-Modul common/pdf

  • Neuen Parameter "origin" in der Funktion create() hinzugefügt.

JavaScript-Modul common/metadb

mail

  • Neue Suche in der E-Mail-Maske für den E-Mail-Verlauf.
  • Konfiguration integriert zur Steuerung des Verhaltens der E-Mail-Maske.
    • Hinzufügen weiterer eigener Sende-Aktionen.
    • Überladen der Sende-Aktion der E-Mail-Maske.
    • Hinzufügen von eigenen Aktionen in der Ansichtsmaske von E-Mails.

mailfilter

  • JavaScript-Handler für die Ausführung der E-Mail-Filter hinzugefügt (kann zum Beispiel in automatisierten Skripten verwendet werden).

metadata collection

Workflow-Knoten

Workflow-Editor

  • Neues ACL "ACL_agorum core workflow editor" wurde für Administratoren hinzugefügt. Zudem wurde die Gruppe "GRP_acw_administrators" hinzugefügt. In Zukunft muss zur Bearbeitung von Workflows auch ein Administrator berechtigt werden, indem dieser in die Gruppe "GRP_acw_administrators" aufgenommen wird.

address

  • Im Ländercode können nun 3 Ziffern eingegeben werden.
  • Sämtliche String basierten Werte (außer Name) können nun geleert werden, indem '' oder null im jeweiligen data-Block übergeben wird.

storage

  • Die Retention-Zeit für gelöschte Blöcke (ChunkExpirationTime) wurde für Neuinstallationen von 7 Tagen auf 1 Tag reduziert.

agorum.sap.idoc

  • idoc-Bibliothek erweitert und angepasst. Funktionen aus dem Workflow ausgelagert und zugänglich gemacht.

agorum.versioning-Knoten

  • An neue Funktionen angepasst und aktualisiert.

aguila

  • Erkennung von Tastaturkürzeln verbessert.

log cleanup

  • Der Log Cleanup im support tool wird für neue Installationen auf 7 Tage für die Archivierung und 14 Tage für das Löschen erhöht.

log download

  • Verbesserte Geschwindigkeit im Log Download des agorum core support tools.

mail

  • Auswahl von Anhängen erweitert, sodass nun die Suche oder Ordnerauswahl genutzt werden kann.
  • Beim Upload von E-Mails wird nun im Standard der Dateiname beibehalten (gilt nur für Neuinstallationen).

mailfilter

  • Jede Aktion in einem E-Mail-Filter kann nun über ein eigenes ACL gesteuert werden.

metadata collection

  • Im Standard werden nun leere Felder in der collection-form ausgeblendet.

Solr

  • Bei Neuinstallationen wurde unter Linux die Anzahl von Open Files auf 4096 erhöht, um Probleme mit großen Solr-Indexen zu vermeiden. Um das manuell nachzutragen, muss in das Skript InstallDir/agorumcore/solr/solr.sh oben eingefügt werden: ulimit -n 4096

workflow editor

  • Der dataHandler "userGroupDataHandler" wurde entfernt, da dieser an dieser Stelle keinen Sinn machte und auch nicht mehr verwendet wurde.

workflow 3.0

  • Knoten "agorum.mail.ui"
    • Der Parameter "autoAcquire" (automatisches Annehmen) wurde entfernt, sodass die E-Mail-Maske nur noch manuell angenommen werden kann, um ein automatisches Annehmen allein schon nur beim Betrachten zu vermeiden.

adapter/objects

  • Fehler behoben, sodass nun auch einzelne Ordner des mail adapters einzeln synchronisiert werden können.

Administration

  • Gruppen-ACLs wurden korrigiert. In der Administration unter "Rechte (ACLs)" existiert nun im Pfad "/System/administration" das globale ACL ACL_administration_groups. Dieses ACL hat derzeit noch keine volle Funktionalität, ist aber zukünftig dafür gedacht, dass gesteuert werden kann, dass bestimmte Benutzer die Gruppen in der Administration im Standard sehen.
  • Fehler behoben, durch den bei Benutzeranlage der Ordner "Eigene Dateien" falsch übersetzt angelegt wurde, zudem wurde der Ordner "MyAdmin" ebenfalls falsch übersetzt. Ein automatisches Update korrigiert alle zuvor falsch angelegten Ordner.

agorum.sap.idoc

  • Fehler am Datenmodell korrigiert.

docform

  • Fehler behoben, durch den in Trainings Felder, die leere Namen beinhalten, gespeichert werden konnten. Stattdessen wird nun eine Fehlermeldung ausgegeben.
  • Fehler behoben, durch den untereinander liegende Wörter von docform extended nicht korrekt separiert wurden.

E-Mail

  • Fehler behoben, durch den E-Mail-Adressen nicht durchgängig mit Hochkommas im Namensteil kodiert wurden, z. B. "Nachname, Vorname" <vorname.nachname@domain.tld>
  • Fehler behoben, durch den in der Adresssuche der E-Mail-Maske speziell encodierte HTML-Zeichen nicht korrekt zur Darstellung dekodiert wurden, wenn Adressobjekte gefunden werden. Zudem wird nun der vollständige Firmenname angezeigt.
  • Fehler behoben, durch dem es nicht möglich war, E-Mails an CC oder BCC zu senden.

form

  • mailAddress
    • Fehler beim Einfügen von E-Mail Adressen mit ", " im Namensteil behoben. Es wird nun die komplette E-Mail Adresse korrekt rekonstruiert.
  • list
    • Fehler beim Blättern in der Liste oder beim Hinzufügen von Einträgen behoben. Deaktivierte Lösch-Buttons bleiben nun deaktiviert.
    • Wenn data nachträglich auf einzelne Zellen gesetzt wurde, wurde seither der vorherige Wert eingesetzt, wenn die Liste geblättert wurde.
    • Fehler bei versteckten Elemente in einer Liste behoben. Diese werden nun nicht mehr validiert.
  • number
    • Fehler behoben. Die Nutzung der propertys "integer" und "precision" wieder möglich.
  • metadata.collection.form
    • Fehler behoben, sodass es nun möglich ist, nachträglich zwischen Auswahlmodus der Collection und der Eingabe von Feldern einer Collection zu wechseln.

Historie

  • Fehler beim Hochladen von Dokumenten behoben. Es wird nun keine doppelte Historie mehr erzeugt.

information center

  • Fehler beim Laden der Filter behoben. Wenn eine Eingabe getätigt wurde, konnte es vorkommen, dass diese Eingabe wieder verschwindet.
  • Fehler beim Laden des Suchergebnisses behoben, wenn Facet-Felder zu schnell geklickt wurden.
  • Fehler behoben, durch den die Benutzer- und Gruppenauswahl in den Suchen des agorum core information centers für nicht privilegierte Benutzer nicht funktionierte.

mailadapter

  • Rechtschreibfehler korrigiert.

mailfilter

  • Rechtschreibfehler korrigiert.
  • Fehler behoben, durch den E-Mails (nur Antworten) nicht mit dem richtigen Mimetype behandelt wurden (html).

Metadaten

  • Fehler behoben, durch den die Metadaten von Objekten des Typs "AttributeXMLObject" (nur vererbte möglich) nicht konsistent abgerufen wurden.

metadata collection

  • Fehler behoben, durch den E-Mail-Anhänge, die durch agorum core docform liefen, nicht die korrekte Colletion erhielten.
  • Fehler bei der Auswahl von Collections behoben. Ein Eintippen eines Suchbegriffs führt nun nicht mehr zur Deaktivierung der Auswahlbox.
  • Fehler behoben, durch den in der metadata collection-form der disabled-Status nicht korrekt durchgeschleust wurde, wenn die umliegende form disabled wird.
  • Fehler behoben, durch den in der metadata collection-form die Angabe von validation in aon nicht möglich war.

OCR

  • Fehler behoben, durch den eine mögliche Endlosschleife bei der Erzeugung von durchsuchbaren PDFs erzeugt wurde.

templates

  • Fehler behoben, durch den bei leerem Datums-Platzhalter kein korrekter ISO 8601-konformer UTC-Zeitstempel erzeugt wurde.

workflow 3.0

  • Knoten "collect"
    • Fehler bei Angaben größer als "1" beim Parameter "Offene Tokens" behoben. Es können nun wieder Werte größer als "1" angegeben werden.
    • Textfehler behoben.
  • Knoten "agorum.mail.ui"
    • Fehler behoben, durch den die Absenderadresse nicht automatisch mit dem aktuellen Benutzer ausgefüllt wurde, wenn sie nicht zuvor als Parameter definiert worden wurde.
    • Der Parameter "autoAcquire" (automatisches Annehmen) wurde entfernt, sodass die E-Mail-Maske nur noch manuell angenommen werden kann, um ein automatisches Annehmen allein schon nur beim Betrachten zu vermeiden.
  • Knoten "ui"
    • Fehler behoben, durch den neue oder entfernte Unterobjekte dazu führten, dass die zugehörige Workflow-Ansicht neu geladen wurde.