agorum blog

Videozimmer à la agorum

Videozimmer à la agorum

Messen, Schulungen und Workshops waren in der Vergangenheit noch Veranstaltungen, die “im großen Stil” und mit jeder Menge Teilnehmer vor Ort durchgeführt wurden.  Dann kam die Wendung, und von einem auf den anderen Tag wurden alle Veranstaltungen gestrichen. Was tun, wenn man solche Anlässe benötigt, um seine Geschäftsprozesse am Laufen zu halten? agorum hat die Antwort und investiert in ein hauseigenes Videozimmer. Wie es dazu kam und was wir uns davon versprechen, erfahren Sie in diesem Blog.

Aller Anfang ist schwer

Mal schnell von einer Präsenzveranstaltung auf eine Alternative umzustellen, stellt eine große Hürde dar, auch wenn man technisch affin ist. Zunächst einmal musste das entsprechende Equipment her, und dann hieß es für jede Veranstaltung, den Aufbau eines komplettes Videos-Setups zu organisieren und umzusetzen. Das nahm nicht nur entsprechend viel Zeit in Anspruch, auch das Ergebnis war für uns alles andere als zufriedenstellend.

Alle Prozesse so einfach wie möglich für alle abbilden

agorum steht dafür, Prozesse stetig zu verbessern und für alle zu vereinfachen, also musste auch in diesem Fall eine vernünftige Lösung geschaffen werden. Nach einem kurzen Brainstorming stand die Entscheidung fest: ein professionelles Videozimmer musste her. Das bringt nicht nur entsprechende Zeitersparnis, sondern schafft auch die gewünschte Qualität bei Aufnahmen. Ziel des Videozimmers ist es, auf Knopfdruck für qualitativ hochwertige Aufnahmen zu sorgen, ohne erst mal ein dickes Handbuch zu wälzen.

Die Ausstattung

In Zusammenarbeit mit einem Team aus Spezialisten gingen wir das Vorhaben an, allen voran Oliver Schulze, Geschäftsführer bei agorum. Zunächst wurde ein ehemaliges Büro aufgelöst. So konnten die ersten notwendigen Schritte wie die Schallisolation und der Schutz vor externem Licht umgesetzt werden. Im Anschluss daran folgten Farbe, Mobiliar, Licht und Technik. Wir nehmen Sie gerne via Bildergalerie mit auf die Reise:

Die Geschäftsführung ist Feuer und Flamme

Ein schallisoliertes Zimmer, das zu jedem Zeitpunkt startklar für Aufnahmen zur Verfügung steht, hat sowohl für unsere internen Prozesse Vorteile als auch im Austausch mit bestehenden Kunden, Interessenten und Partnern. Wir können unseren neuen Mitarbeitern via Videomaterial alle Fragen rund um agorum core beantworten und den Onboarding-Prozess bei agorum vereinfachen. Gleichzeitig schufen wir die Möglichkeit, unsere öffentlich zugängliche Dokumentation mittels Video zu festigen und unseren Nutzern, Administratoren und Partnern eine weitere Hilfestellung im Umgang mit unserem Dokumentenmanagement-System agorum core zu bieten.

Oliver Schulze

Fazit

Professionelle Videos zu allen Themen rund um unser Kerngeschäft zur Verfügung stellen zu können, macht uns flexibel. Wir freuen uns, Sie außerdem mit Schulungsinhalten, Webinaren, Produktvorstellungen, Vlogs und vielem mehr im täglichen Arbeiten mit agorum core unterstützen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie wöchentliche Updates über weitere spannende Themen.