Die Digitalisierung erreicht heutzutage nahezu jeden Lebensbereich und wird damit auch für Unternehmen immer wichtiger. Viele sehen in der Digitalisierung nicht weniger als die nächste industrielle Revolution. Unternehmen, die sich nicht frühzeitig in der digitalen Welt erfolgreich aufstellen, werden in der Zukunft mit erheblichen Problemen am Markt zu kämpfen haben. Erfahren Sie deshalb, wie Sie mit Ihrem Unternehmen frühzeitig die Chancen der Digitalisierung nutzen können.

Inhaltsübersicht

Was bedeutet eigentlich „Digitale Transformation“?

Unter dem Schlagwort „Digitale Transformation“ wird der Wandel der Gesellschaft und damit auch der Unternehmenswelt verstanden, der durch neue digitale und zumeist internetgestützte Technologien stattfindet, beziehungsweise bewusst herbeigeführt wird. Zur Steigerung der eigenen Unternehmensperformance werden dabei digitale Kommunikations- und Informationstechnologien genutzt, um die internen Unternehmensprozesse sowie die Kundenerlebnisse, aber auch das eigene Geschäftsmodell weiterzuentwickeln.

Digitale Transformation vs. Digitalisierung: Wie kann ich mein Unternehmen digitalisieren?
Digitale Transformation:
„Ich will ein strategisches Vorgehen in meiner digitalen Transformation. Ich wähle eine Lösung aus einer Hand, damit Programme problemlos miteinander arbeiten. Mit dem modularen Aufbau stelle ich mir meine nötigen Lösungen zusammen.“

Warum digitale Transformation wichtig ist

Digitale Medien, Geräte sowie Informations- und Kommunikationstechnologien begleiten uns heutzutage in nahezu allen Lebensbereichen. Der Umgang mit diesen ist für die meisten Menschen, vor allem der jüngeren Generationen, heutzutage so selbstverständlich wie das tägliche Zähneputzen. Für Unternehmen gilt es daher, sich diesem Wandel anzupassen.

Vor allem die Digitalisierung des eigenen Geschäftsmodells und der Kundenerlebnisse steht dabei im Fokus. So können Kunden dort abgeholt werden, wo sie sich natürlicherweise sowieso aufhalten. Zudem erleichtern digitale Prozesse und Anwendungen die Erreichbarkeit der Kunden sowie deren Zugang zu den Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen. Gleichzeitig können durch die digitale Transformation interner Prozesse diese optimiert, beschleunigt und damit Kosten gesenkt werden.

Wird die digitale Transformation dagegen vernachlässigt, können sich daraus erhebliche Nachteile für das Unternehmen ergeben. Zum einen, da sich Mitbewerber durch eine erfolgreiche digitale Transformation entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern können, wie beispielsweise die Reduzierung der Kosten und Komplexität von Prozessen durch die digitale Dokumentenverarbeitung oder den automatisierten Rechnungsversand.

Neben diesen positiven Einflüssen auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens ist ein moderner und digitalisierter Arbeitsplatz auch attraktiver für Fachkräfte, was die Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern erleichtert. Für moderne Arbeitsmodelle wie das Homeoffice und ortsunabhängiges Arbeiten sind digitale Arbeitsprozesse zudem Grundvoraussetzung.

Vorteile der digitalen Transformation

Für Unternehmen bietet die digitale Transformation erhebliche Vorteile. Diese sind vor allem:

  • Optimierung interner und externer Prozesse
  • Verbesserung der Kundenerlebnisse
  • Vereinfachter Zugang zu potenziellen Kunden
  • Kostensenkung
  • Steigerung der eigenen Unternehmensattraktivität

Voraussetzungen für eine erfolgreiche digitale Transformation

Um die digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich umzusetzen, bedarf es zunächst einer klaren Entscheidung dafür. Zudem ist zu beachten, dass die digitale Transformation nicht als einmaliges Projekt angesehen werden sollte, sondern vielmehr als dauerhafter Prozess verstanden werden muss. Nur so kann sich an die immer wieder verändernden Marktbedingungen angepasst und damit fortlaufende Verbesserungen erzielt werden.

Eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche digitale Transformation ist die maximale Transparenz innerhalb des Unternehmens. Diese kann durch die Einbindung aller Abteilungen und Ressorts in die angestrebten Veränderungsprozesse erreicht werden. Gleichzeitig lebt die digitale Transformation auch durch das konsequente Bekenntnis zum Trial & Error – Prinzip. Nur durch Ausprobieren und ein mögliches Scheitern können ideale Lösungen gefunden werden.

Unterstützend dazu wirkt sowohl die horizontale als auch die vertikale Evolution des Unternehmens. Während bei der vertikalen Evolution vor allem interne zielaffine Abteilungen und Ressorts miteinander vernetzt werden, geht es im Zuge der horizontalen Evolution auch um die Vernetzung mit anderen zielaffinen Unternehmen. So können Synergieeffekte genutzt werden, die am Ende allen beteiligten Unternehmen weiterhelfen.

Wie hilft agorum bei der digitalen Transformation?

Die Grundlage für eine erfolgreiche digitale Transformation sind funktionierende und leicht zu bedienende Systeme. Im optimalen Fall setzen Sie dabei nicht auf mehrere verschiedene Systeme und Lösungen, sondern auf eine durchgängige All-in-one-Plattform, die alle benötigten Lösungen aus einer Hand bietet. Das erleichtert das Zusammenspiel der einzelnen Anwendungen und somit auch die Zusammenarbeit einzelner Abteilungen im Unternehmen.

All-in-one-Plattformen mit modularem Aufbau lassen sich nicht nur individuell an die Bedürfnisse im eigenen Unternehmen anpassen, sie sind auch leicht erweiterbar und ausbaufähig. So kann die digitale Transformation auch in der Zukunft weiter vorangetrieben werden, da auf mögliche Veränderungen schnell und unkompliziert reagiert werden kann.

Die Softwarelösung von agorum ist deshalb als genau solche konzipiert. Der modulare Aufbau ermöglicht es Ihnen, genau die Bausteine auszuwählen, die in Ihrem Unternehmen benötigt werden und die es voranbringen. Dabei können Dokumente von allen Abteilungen ganz einfach gesucht, archiviert und entsprechenden Kundenprojekten zugeordnet werden. So entfällt das zeitaufwendige Suchen einzelner Dokumente, da von der E-Mail über Angebote bis hin zu Rechnungen alles an einem Ort auffindbar ist.

Ein einfaches kollaboratives Arbeiten zwischen einzelnen Mitarbeitern und Abteilungen wird dadurch auch ortsunabhängig möglich. Gleichzeitig sorgen die hohen Sicherheitsstandards des Systems für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und interner Compliance-Regeln.

Neben der Bereitstellung der systemischen Grundlagen für die digitale Transformation beraten wir Sie auch gerne zu allen Schritten der digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf und überzeugen Sie sich vom wirtschaftlichen Potenzial, welches die digitale Transformation für Ihr Unternehmen bieten kann.

Checkliste: Wie weit sind Sie auf dem Weg der digitalen Transformation?

Anbei finden Sie eine kurze Checkliste, die Ihnen hilft festzustellen, wo Sie auf dem Weg zum digital transformierten Unternehmen stehen. Zudem sehen Sie, welche Schritte noch vor Ihnen liegen.

Planungsphase
Vorbereitungsphase
Implementierungsphase
Eine vollumfängliche Checkliste zur Unterstützung Ihrer digitalen Transformation erhalten Sie hier.

Sie möchten Ihr Unternehmen digital transformieren und für die Zukunft vorbereiten? Dabei kann es viele Fragen und Stolpersteine geben. Wir von agorum helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter auf Ihrem Weg zum modernisierten Unternehmen.