agorum blog

Hamburg Digital und go.digital: inmedias.it aus Hamburg bietet hohe Beratungsexpertise

Hamburg Digital und go.digital inmedias.it

Hamburg Digital und go.digital: Das sind beides Förderprogramme, die Unternehmen finanziell bei Digitalisierungsprojekten unterstützen. Der langjährige agorum-Partner inmedias.it aus Hamburg ist für beide Programme autorisiert. In Kombination mit über 23 Jahren IT-Erfahrung stehen die Hanseaten für hohe Beratungsqualität, sowohl strategisch als auch operativ. Das IT-/TK-Systemhaus ist die erste Adresse für Unternehmen, die Digitalisierungsprojekte durch Förderprogramme vorantreiben wollen.

Hamburg Digital und go.digital

Der Digitalisierungsgrad von Unternehmen wird zum Weichensteller: Wer nicht mitgeht, wird abgehängt. Das hat die Bundesregierung auch erkannt, und die Tatsache, dass Deutschland hinterherhinkt, ist bekannt. Um Unternehmen bei der digitalen Transformation monetär und administrativ zu unterstützen, existieren zahlreiche Förderprogramme. Das wohl bekannteste ist das go-digital Förderprogramm vom Bund; für Unternehmen speziell aus Hamburg hingegen das Hamburg Digital

Qualitätsstandard sicherstellen durch zertifizierte Beratungsunternehmen

Wer sich bereits mit den Förderprogrammen befasst hat, weiß, wie hoch der bürokratische Aufwand ist. Aber die Administration ist nur das eine, die Fördermittel sollen auch zielführend eingesetzt werden, und dafür ist tiefes technisches Know-how wichtig. Aus diesem Grund dürfen nur autorisierte Beratungsunternehmen, die eine entsprechende Qualifikationen haben, diese Beratung vornehmen. 

Bürokratie, Zeitmangel und wo anfangen?

Carsten Brunke inmedias.it Hamburger Digitalbonus

Das sind die Faktoren, die aktuell alle Unternehmen haben, die ihre Prozesse digitalisieren möchten. Die Förderprogramme sind komplex, in die liest man sich nicht mal eben so nebenbei ein. Dem gegenüber steht ein hoher Digitalisierungsdruck. Unternehmen sollten diesen in eine Digitalisierungschance umdeuten und dem Wettbewerb enteilen.

Carsten Brunke | Geschäftsführer

3 schlagende Argumente für inmedias.it aus Hamburg

Der langjährige agorum-Partner inmedias.it aus Hamburg betreut seit mehr als zwei Jahrzehnten Unternehmen in Digitalisierungsprojekten. Ihr Portfolio deckt sämtliche Bereiche der IT ab: vom laufenden Betrieb über den großen Bereich Dokumentenmanagement mit dem DMS/ECM agorum core. Dazu zählen zum Beispiel die digitale Rechnungsverarbeitung, der digitale Posteingang und Workflows, die Dokumente automatisiert steuern. Die revisionssichere Archivierung nach GoBD ist ebenfalls ein großes Thema, weil es vom Gesetzgeber verlangt wird und die Paradefunktion von agorum core darstellt.

Im Bereich Telefonie war inmedias.it seit Beginn der Pandemie mit dem Einrichten von hunderten Homeoffice-Arbeitsplätzen beschäftigt. Das Unternehmen sorgte dafür, dass Kunden möglichst schnell produktiv arbeiten konnten. 

3 gute Gründe für inmedias.it:
  1. go.digital – autorisiertes Beratungsunternehmen
  2. Hamburg Digital  – autorisiertes Beratungsunternehmen
  3. Über 23 Jahre Erfahrung in der Informationstechnologie

go.digital - inmedias.it ist autorisiertes Beratungsunternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse. Um einen hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten, werden nur ausgewählte Dienstleister mit entsprechender Expertise für die Beratung autorisiert. Die inmedias.it GmbH mit Sitz in Hamburg und Lüneburg gehört zurecht dazu. Sie sind für alle drei Module, die das Programm umfasst, als Beratungsunternehmen gelistet. 

Die Förderung ist in drei Module unterteilt:
1. Modul

Digitalisierte Geschäftsprozesse

2. Modul

Digitale Markterschließung

3. Modul

IT-Sicherheit

Hamburg Digital (Hamburger Digitalbonus 2021)

Hamburg Digital, auch bekannt als Hamburger Digitalbonus 2021, fördert Digitalisierungsprojekte von Selbstständigen, KMUs, Handwerksbetrieben und auch von Freelancern. Welche Projekte und Themen konkret finanziell unterstützt werden, finden Sie in dieser Positiv-Liste. Das erfahrene Team von inmedias.it rund um Carsten Brunke erfüllt als autorisiertes go-digital Beratungsunternehmen auch die Voraussetzung für das Förderprogramm Hamburg Digital. Mit Fördergeldern bis zu 22.000 Euro ist es ein stattlicher Bonus und eine eigene Homepage wert. Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie auf der Website vom inmedias.it zum Hamburger-Digitalbonus.

Die Förderung ist in zwei Module unterteilt:
1. Modul "Digital Check"

Fördermöglichkeiten für Beratungen bis zu 5.000 Euro mit folgenden Inhalten:

  1. Konzept mit unternehmensspezifischen Maßnahmen
  2. angestrebte Ziele
  3. erforderliche Ressourcen
  4. Investitionsplan
  5. Umsetzungszeitplan
2. Modul "Digital Invest"

Fördermöglichkeiten  bis zu 17.000 Euro für: 

  1. Hard- und Software
  2. externe Dienstleister
  3. Umsetzungsmaßnahmen

Können die beiden Fördermöglichkeiten kombiniert werden?

Ein und dasselbe Projekt kann nicht mit beiden Förderprogrammen unterstützt werden. Aber es besteht durchaus die Möglichkeit, dass unterschiedliche Projekte mit den beiden Fördermöglichkeiten bezuschusst werden. 

inmedias.it: das sind 23 Jahre IT-Erfahrung

Die Hanseaten gibt es bereits seit 1998. Von den Standorten Hamburg und Lüneburg aus betreuen sie ihre Kunden, und zwar branchenunabhängig. Viele davon haben ihren Sitz im Norden, es zählen aber auch Unternehmen aus dem gesamten Bundesland  und aus dem Ausland zum Kundenstamm.

Das sollten Sie ebenfalls wissen:

inmedias.it ist Mitglied bei “Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e. V.” Das ist die größte werteorientierte Wirtschaftsvereinigung Europas, gegründet vor über 500 Jahren. Das Ziel – der Name lässt es erahnen: Ehrbarkeit im täglichen Handeln. Mit dem Aufruf #DerNordenbleibtfair ruft der Traditionsverein zu Fairness auf. “Gerade in schweren Zeiten müssen wir ehrbaren Kaufleute als Vorbilder Haltung beweisen.” Wir aus dem Süden finden diesen Aufruf großartig.

Mit unseren besten Empfehlungen

Ihr Ansprechpartner

Carsten Brunke | Geschäftsführer

E-Mail: cbr@inmedias.it
Digitalisierungs-Hotline: +49 40 41436-436

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie wöchentliche Updates über weitere spannende Themen.