Vorlagen – zum Kopieren

Oft genutzte Elemente dargestellt, perfekt zum kopieren und eunfügen in die eigenen Themen

3

Wir passen nun die Einstellungen für den Knoten an:

Allgemein:

Parameter
Parameterwert
Name
createInvoiceBook
Anzeigename
Erstellung des Rechnungsbuches

 

Parameter:

Parameter
Expression / Editor
Parameterwert
Dokument-Vorlage
Expression (Wir nutzen die Expression, aufgrund der Token-Variable)
token.variables.documentTemplate
Platzhalter entfernen
Editor (=Standardwert - Expression macht keinen Sinn)
Häkchen lassen wir gesetzt. (Sollte im System eine Rechnung ohne Positionen vorliegen, ist es nur natürlich, dass uns Positionsmetadaten fehlen. Daher sollen die nicht befüllten Platzhalter entfernt werden.)
Füll-Funktion
Editor
Wir lassen den Standardwert stehen. Da wir mit Positionen arbeiten, benötigen wir die Füll-Funktion domFill
Datenvariable
Editor
filldata (Die Datenvariable benötigt eine Token-Variable. Da nur diese erlaubt sind, bleibt bei einer Datenvariable der Editor eingestellt, und wir können den Prefix "token.variables." wegfallen lassen, siehe Schulungseinheit: Wichtige Zusatzinformationen zu Knoten)
2

Folgende Einstellungen nehmen wir vor:

Allgemein:

Parameter
Parameterwert
Name
Ablage

 

Parameter:

Parameter
Expression / Editor
Parameterwert
Name
Editor
Erhalte Dateiendung
Editor
Häkchen wird gesetzt.
Basisordner
Editor
Pfad
Editor
1

Wir öffnen die Parameter des Knotens “fileDocument”, und passen folgenden Eintrag an:

Parameter
Expression / Editor
Parameterwert
Erhalte Dateiendung
Editor
Haken entfernen
2

Wir passen nun die Einstellungen für den ui-Knoten an:

Allgemein:

Parameter
Parameterwert
Name
sachbearbeiter
Anzeigename
Sachbearbeiter

 

Parameter:

Parameter
Expression / Editor
Parameterwert
Anzeigename
Editor
Ladeschein
Beschreibung
Editor
Fehlende Werte ausfüllen
Automatisches Annehmen
Editor
Haken entfernen (Wir schauen uns im zweiten Schulungspart die Auswirkung der Einstellungen genauer an)
Benutzer/Gruppen (Bearbeiter) > Benutzer-/Gruppenzuordnung setzen
Editor
Wir setzen den Haken, und wählen in der erscheinenden Liste die Gruppe "GRP_wf_Buchhaltung_Sachbearbeiter_Ladeschein" aus. Hierzu tragen wir z.B. die Wörter "lade" oder "sach" ein, um schneller die Gruppe wiederzufinden.
3

Wir passen nun die Einstellungen für den Knoten Dokument-Vorlage befüllen an:

Allgemein:

Parameter
Parameterwert
Name
createInvoiceBook
Anzeigename
Erstellung des Rechnungsbuches

Tipp:

Hinweis:

Weiterführendes:

Übung:

Achtung:

Das Rechnungseingangsbuch dokumentiert die wichtigsten Daten aller eingehenden Rechnungen (egal auf welchem Weg Dich diese erreichen, Post, Fax, E-Mail, …) in einer kurzen und übersichtlichen elektronischen Form. Somit wird zugleich dokumentiert, was für Dein Unternehmen gekauft wurde (Wareneingang).

(https://www.fischerberger.de/das-rechnungseingangsbuch-erfahrungen-und-tipps, 22.04.2021 - 14:50 Uhr)
1

Wir öffnen den workflow editor, und klicken auf den Button “Neuen Workflow erstellen”.

6

Nun öffnen wir den Ordner …

				
					Dateien‎/agorum academy Schulung - workflow‎/Rechnungsbuchbeispiel‎/Ergebnisse‎
				
			

… und wählen eines der Ergebnis-Dokumente aus.

6

Nun öffnen wir den Ordner …

				
					Dateien‎/agorum academy Schulung - workflow‎/Rechnungsbuchbeispiel‎/Ergebnisse‎
				
			

H2

H3

				
					Eigene Dateien/Administration/customers/academy.workflow/yml/metadata.yml
				
			
1

Wir klicken im workflow editor auf den Ausführen-Button und legen eine neue Testkonfiguration (+ Neue Konfiguration) an.

  • Name: Gehaltsabrechnung
2

Wir trage nicht nur den Pfad unseres Testobjektes ein, sondern setzen auch unseren debug_modus auf true:

				
					{
  "debug_modus": true,
  "sys_acw_attachments": [
    "/agorum/roi/Files/agorum academy Schulung - workflow/Gehaltsabrechnung/Personalakten/Mareike Mueller/Lohn-Gehalt/2021/Gehaltsabrechnung - Mueller - Mareike - April 2021.pdf"
  ]
}
				
			

Hinweis: In diesem Beispiel entschied man sich für eine Datei aus dem Schulungsbeispiel “Gehaltsabrechnung”. Natürlich kannst du jedes andere Dokument einbinden. Vorausgesetzt es besitzt nicht die Metadaten:

  • academy_workflow_docid
  • academy_workflow_docpage