Login



agorum core
Willkommen, Gast
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden...
#10395
olafdms (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 5 Monaten, 1 Woche Karma: 0  
Hallo Team,

ich habe gestern die Version 9_4_1_4-2703 unter Windows Server 2012 R2 (VMWare) installiert.
Ich bekomme aber im Support Tool folgende Warnung angezeigt:

Unable to start the SMB server service, because the requested port is already in use or the bind address is not valid (maybe roihost wrong?)

sticky key: SMB_PORT_IN_USE


Ich habe gelesen, dass man den Port 445 blockieren soll. Kann es daran liegen?

Wenn ich ein Netzwerklaufwerk verbinden möchte, z.B. \\agorum-dms\dms wie in der Doku beschrieben, klappt das nicht.

Einen normalen gesharten Ordner z.B. \\agorum-dms\Daten kann ich dagegen mappen.

Mein eigentliches Problem ist, dass ich ein Masse an Dokumenten habe, die innerhalb einer Ordnerstruktur sind und ich diese ins DMS System bringe. Einzelne Dateien, kann ich mit Drag-and-Drop hinzufügen, aber nicht ganze Ordner.

Vielen Dank im voraus
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10396
olafdms (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 5 Monaten, 1 Woche Karma: 0  
...agorum-dms ist der Name des Windows 2012 Servers.
Im Datenblatt steht nach der Installation folgendes:

Web-Portal (gesichert): https://192.168.18.128:443
Web-Portal (ungesichert): http://192.168.18.128:80
Netzlaufwerk (DMS Dateibereich): \\agorumcore\dms (Verbindung über NetBIOS)
\\192.168.18.128\dms (Verbindung über IP-Adresse, z.B. 2te Netzwerkkarte)
Netzlaufwerk (Privatbereich): \\agorumcore\privat (Verbindung über NetBIOS)
\\192.168.18.128\privat (Verbindung über IP-Adresse, z.B. 2te Netzwerkkarte)


Auch wenn ich diese Adressen ausprobiere, klappt es nicht
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10399
oliver.schulze (Admin)
Admin
Beiträge: 1824
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich agorum core Ort: Neuhausen Geburtstag: 1978-09-17
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 5 Monaten, 1 Woche Karma: 22  
Das liegt vermutlich daran, dass Sie die Dateifreigabe von Windows nicht deaktiviert haben und somit steht diese im Konflikt mit agorum core, Details stehen hier im Handbuch:

https://agorumdocproxy.agorum.com/roiwebui/acds_module/overview2/index.html#/7a345050-e913-11e9-a3bc-005056aa0ecc/703fbce0-73aa-11e8-930d-005056aa0ecc
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 20.09.2020 22:21 von oliver.schulze.
 
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10474
cbootz (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 3 Monaten Karma: 0  
Hallo,

bei meiner Installation ist die Problematik ähnlich. Im Support-Tool bekomme ich die Meldung:

Unable to start the SMB server service, because the requested port is already in use or the bind address is not valid (maybe roihost wrong?)


Es ist die jüngste Version von agorum core unter Windows Server 2019 installiert. Folgende Voraussetzungen habe ich überprüft:

- Firewall-Regel in Windows Firewall gesetzt, eingehend TCP-Ports 80, 137, 139, 443, 445 freigeschaltet
- Serverdienst deaktiviert
- hosts-Datei überprüft, IP-Adresse für roihost vorhanden
- die Angabe der IP-Adresse statt "roihost" in der MetaDB brachte keinen Erfolg
- der Zugriff über UNC-Pfad funktioniert auf dem Server via \\localhost und \\roihost, jedoch nicht über den Windows-Hostnamen!
- Zugriff vom Client via UNC-Pfad nur über die IP-Adresse, nicht aber über den Hostname des Windows-Servers
- Hostname des Windows-Servers ist im AD-DNS registriert und kann via nslookup aufgelöst werden


Jetzt stelle ich mir folgende Fragen:

- Ist SMBv1 und/oder v2 aktiv?
- Hin und wieder lese ich davon, wie sich SMBv1 aktivieren lässt... eigentlich herscht in der Windows-Welt aktuell doch das Bestreben, SMBv1 aus dem Verkehr zu ziehen
- Wie kann ich sicherstellen, dass agorum-seitig wirklich nur SMBv2 aktiv ist?
- Was soll mir die Meldung im Support-Tool sagen, wenn doch die o.g. Voraussetzungen erfüllt sind?

Vielen Dank im Voraus für jeglichen Tipp!

Freundliche Grüße

Christian Bootz
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 23.11.2020 11:48 von cbootz.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10480
jeanettesuesser (Benutzer)
Moderator
Beiträge: 723
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: weiblich Geburtstag: 1981-03-21
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 3 Monaten Karma: 11  
Hallo,

entscheidend ist, auf welchem SMB Teil sich das Warning bezieht.

Aktuelle Installationen sind eigentlich so konfiguriert, dass SMBv2 genutzt wird, da wie Sie schon selbst gesagt haben, man SMBv1 nicht mehr nutzen möchte.

Da Sie den Port 445 freigegeben haben aber vom client aus eine UNC Verbindung hinbekommen ist das schon der Beweis, dass SMBv2 aktiv ist, daher wird das Warning sich auf SMBv1 beziehen. Das ist aktuell noch etwas unglücklich, dass man das Warning auch nicht deaktivieren kann.

Anders herum Sie schaffen es nicht eine SMBv1 Verbindung zu agorum herzustellen wenn unter anderem der Port 445 nicht geblockt ist. Daher weiß ich aus Ihrer Beschreibung, dass es SMBv2 ist

Beste Grüße
Jeanette
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10483
cbootz (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 3 Monaten Karma: 0  
Hallo Frau Süßer,

alles klar, dann werde ich die Meldung im Support-Tools erst mal nicht länger beachten.

Nach Deaktivierung von Port 445 in der agorum_allow_in-Regel war vom Client aus der Zugriff auf den Server gar nicht mehr möglich. Das spricht in der Tat dafür, dass agrum-seitig gar kein SMBv1 aktiv ist. Nachdem der Port wieder freigegeben ist, funktioniert der Zugriff nun wieder.

Interessant hierbei bliebt jedoch, warum ich nur den UNC-Pfad mit der IP-Adresse einschließlich Freigabename öffnen kann.

Also in meinem Beispiel

\\192.168.1.130\dms

Der Windows Hostname für den Server mit agorum core lautet in meinem Fall AGORUMT01. Der Name ist im DNS registriert und kann er via nslookup aufgelöst werden. Auch die Auflösung des FQDN, also agorumt01.meinedomain.local ist möglich.

Der Aufruf via UNC-Pfad von

\\AGORUMT01\dms und
\\agorumt01.meinedomain.local\dms

ist nicht möglich. Hier erhalte ich die Windows-spezifische Fehlermeldung
"Auf \\agorumt01\dms konnte nicht zugegriffen werden.

Fehlercode 0x80004005
Unbekannter Fehler"

Ebenso ist es nicht möglich, per IP-Adresse ohne Freigabename auf den Server zuzugreifen. Also

\\192.168.1.130

schlägt fehl. Hier habe ich "evtl. nicht die Berechtigung" bzw. ein RPC-Fehler tritt auf. Das passiert auch, wenn ich mich als "roi" authentifiziere.
Muss ich zwingend IP+Freigabename (dms) aufrufen? Kann ich nicht direkt per UNC-Pfad den Host aufrufen, um die Freigaben zu sehen?

Auch die Tatsache, dass der Aufruf via Hostname statt der IP-Adresse trotz korrektem DNS-Eintrag nicht funktioniert, irritiert mich sehr. Haben Sie oder vielleicht ein weiterer Forenteilnehmer mit ähnlichem Problem eine Idee?

Viele Grüße

Christian Bootz
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 27.11.2020 16:53 von cbootz.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#10484
cbootz (Benutzer)
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Kann DMS Ordner in Windows 10 nicht verbinden... vor 2 Monaten, 3 Wochen Karma: 0  
Neuer Versuch, Verbindung zu agorum über Freigabepfad aufzubauen:

agorum core verwendet nach Werkseinstellungen intern scheinbar den Namen "roihost". Wenn dieser Name auf dem Server in der Datei "hosts" definiert ist, kann ich auf dem Server selbst sowohl

\\localhost\dms und
\\roihost\dms

aufrufen.

Die Windows-Maschine heißt jedoch agorumt01.mydomain.local (Name hier bespielhaft).

Es sollte somit auch möglich sein, die Freigabe via

\\agorumt01.mydomain.local\dms oder
\\agorumt01\dms

aufzurufen. Das funktioniert aber bei mir nicht.

Damit es clientseitig überhaupt mit einem Namen statt IP-Adresse funktioniert, habe ich im DNS einen CNAME-Eintrag für "roihost" erstellt, der auf den entsprechenden A-Record bzw. den Windows-Hostnamen verweist.

Somit ist clientseitig nun der Aufruf über

\\roihost\dms

möglich.

Das ist eigentlich schon mal ganz OK, jedoch möchte ich clientseitig die agorum-Instanz lieber mit dem Windows-Hostnamen ansprechen. Wenn wir damit irgendwann produktiv gegen, möchte ich 2 getrennte Instanzen permanent nebenher laufen haben und nur eine davon darf sich "roihost" nennen.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Name, der clientseitig verwendet wird, mit den internen Namenseinstellungen von agorum übereinstimmen muss. Ist es denn möglich, den Namen der agorum-Instanz so anzupassen, dass der dem Windows-Hostnamen entspricht?

Ich hoffe, dass ich mit meinen Annahmen nicht auf dem Holzweg bin. Ist das mit den 2 dauerhaft laufenden agorum-Maschinen überhaupt der richtige Ansatz? Die zweite Instanz soll als Testumgebung herhalten. Ich möchte nicht mit jedem kleinen Testeingriff erst einen Clon der VM erstellen müssen.

Viele Grüße,

Christian Bootz
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Ihrem Desktop erhalten